Xycl-Logo

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Artikel nur in Deutsch vorhanden 
Xycl » Technik-Tipps » MIDI Grundlagen » Tap Tempo MIDI-Clock

Tap Tempo, MIDI Clock und die Synchronisierung eures Equipments

Einführung

Ich möchte euch hier erklären welche Möglichkeiten existieren diverse Geräte auf das Tempo eures Songs zu synchronisieren.

Tap Tempo

Allgemein bekannt, sind wahrscheinlich die Tap Tempo Delays. Bei diesen könnt ihr im Takt auf einen Fußtaster treten und erreicht damit, dass die Echos im Takt kommen. Diverse Multieffektgeräte MFX bieten diese Möglichkeit auch für die Modulationsgeschwindigkeit im Tremolo, Vibrato, Chorus, Phaser, Flanger usw..

MIDI Clock

Es gibt jedoch auch ganz andere Anwendungen die von einer Synchronisierung des Equipments profitieren. Wenn z.B. ein Zuspieler benutzt wird, um Streicher oder ein Synth-Pad einzuspielen, muss sichergestellt sein, dass der Zuspieler (meist ein Sequencer) euer Tempo kennt, denn sonst kommen die Akkordwechsel garantiert nicht zum richtigen Zeitpunkt (out of sync). Entweder spielt euer Drummer dann zum Click des Sequencers (MIDI Clock Master) oder aber ihr erzeugt per Tap Tempo einen MIDI Clock gegen den sich der Sequencer (MIDI Clock Slave) synchronisiert.

Tap Tempo zu MIDI Clock

Einfacher ist es natürlich frei nach Schnauze und somit nicht zu einem Click zu spielen.
Fast alle MIDI-fähigen Geräte ermöglichen es sich zum MIDI Clock zu synchronisieren. Hierzu gehören die besseren Multieffektgeräte MFX, aber auch Drum-Computer bzw. Sequencer. Alles was wir benötigen ist also ein Gerät mit Fußtaster, auf den wir im Rhythmus treten können, um ein entsprechendes MIDI Clock Signal zu erzeugen.

Liste der möglichen Geräte

  1. Bei einem Boss GT kann ich einen der CTL-Fußtaster auf BPM Tap setzen und im System Menü den MIDI "Sync Clock" auf "Internal" stellen. Hierdurch erreiche ich, dass das Boss GT immer gegen den internen Clock synchronisiert und diesen auch per MIDI-Clock ausgibt. Ich musste leider feststellen, dass der Boss GT zwar MIDI Clock empfängt und auswertet, selber jedoch keinen MIDI Clock sendet. Schade.
  2. Der 34oneII von Ploytec ist ein Fußschalter, der neben dem MIDI Clock auch noch ein MIDI Start ausgeben kann.
  3. Wer mit dem Lötkolben geübt ist, sollte sich mal die Clockbox ansehen. Ein schönes Selbstbau-Projekt.

Themenverwandte Artikel:



Anonymous
Comment
MIDI-Clock per Tap Tempo
Reply #1 on : Thu January 21, 2010, 16:23:58
Cooler Artikel. Jetzt können wir mal versuchen mit unserem nicht taktfesten Drummer und einem Sequenzer zu spielen.

Kommentar schreiben

  • Benötigte Felder sind mit * markiert.
  • BBCODE Style für URLs. [URL=example.com]Linktext[/URL] ohne HTTP:// !!!

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
Security Code:
 

Valid XHTML 1.0 Transitional   Valid CSS!

Interessante Seiten - Sitemap - Datenschutz - Impressum

Seite erzeugt in 0.2630 s. Zuletzt geändert am 2010-03-12