Xycl-Logo

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Artikel nur in Deutsch vorhanden 
Xycl » Software » Freeware VST Plugins » TesslaSE

TesslaSE VST Freeware Plugin

Sättigung des Transformators in Röhrenverstärkern

TesslaSE

Überall hören wir, dass uns "dank" der digitalen Technik die analoge Wäme - insbesondere die durch Röhren hervorgerufene - verlorengeht.

Was liegt also näher, als analoge Unzulänglichkeiten mittels digitalem Freeware VST Plugin, in diesem Fall TesslaVST, nachzuahmen.

Da in Röhrenverstärkern nicht nur die Röhren, sondern auch die beteiligten Transformatoren in die Sättigung gehen, versucht Bootsy mit dem VST Plugin TesslaSE eben genau diese Transformatorsättigung digital nachzuahmen.

Kurzbeschreibung der TesslaSE Fähigkeiten

  1. TesslaSE simuliert die Sättigung des Transformators in Röhrenschaltungen.
  2. Schaltbare Bassanhebung.
  3. Leichte analoge Verfärbung des kalten digitalen Signals.
  4. Kompression durch die obige Sättigung und damit höherer RMS  Pegel.
  5. Null Latenz
  6. Kaum Prozessorlast

Einstellungen für die ersten Gehversuche mit TesslaSE

Den Input des TesslaSE VST Plugins so weit aufdrehen, dass die Nadel des gut gemachten VU-Meters klar den roten Bereich erreicht. Anschließend den Output-Regler so einstellen, dass sich bei Deaktivierung des Plugins die Lautstärke nicht ändert. Danach mit dem Saturation-Regler herumspielen.

 

Downloaden unter Variety of Sound


Themenverwandte Artikel:



Frank
Comment
TesslaSE VST Plugin
Reply #1 on : Sun February 21, 2010, 14:05:49
Ein wirklich gutes VST Plugin. Es unterstützt den Sound. Macht aber keinen.

Kommentar schreiben

  • Benötigte Felder sind mit * markiert.
  • BBCODE Style für URLs. [URL=example.com]Linktext[/URL] ohne HTTP:// !!!

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
Security Code:
 

Valid XHTML 1.0 Transitional   Valid CSS!

Interessante Seiten - Sitemap - Datenschutz - Impressum

Seite erzeugt in 0.3470 s. Zuletzt geändert am 2010-05-26