Xycl-Logo

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Artikel nur in Deutsch vorhanden 

Synth1 VST Plugin von Ichiro Toda

Eines der bekanntesten Synthesizer VST Plugins dürfte wohl der Synth1 von Ichiro Toda sein. Dies liegt zunächst nicht (nur) an der Qualität, sondern an der Tatsache, dass es den Synth1 seit 2001 gibt und er für damalige Freeware Verhältnisse phänomenal war.

Ichiro Toda hat sich mit dem Synth1 VST Plugin an dem Nordlead 2 orientiert. Er besitzt 2 Oszillatoren, 2 LFOs, einen Filter und einen Arpeggiator. Die LFOs des Synth1 können Pulsweite, OSC, Filter oder Amp modulieren. Zusätzlich zum Nordlead gibt's noch Effekte, wie z.B. Delay, EQ, Chorus, Distortion, Ringmodulator etc. und zusätzliche Wellenformen oder Unisono. Der Synth1 glänzt auf heutigen Rechnern durch minimalen Resourcenverbrauch und kann daher hervorragend gelayert werden, da sich zusätzliche Synth1 Instanzen nicht negativ bemerktbar machen. Da der Synth1 schon seit 2001 existiert, gibt es eine große Anzahl an Presets, u.a. auf KVR.

Download des Synth1

Zusätzliche Synth1 Presets auf KVR



Kommentar schreiben

  • Benötigte Felder sind mit * markiert.
  • BBCODE Style für URLs. [URL=example.com]Linktext[/URL] ohne HTTP:// !!!

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
Security Code:
 

Valid XHTML 1.0 Transitional   Valid CSS!

Interessante Seiten - Sitemap - Datenschutz - Impressum

Seite erzeugt in 0.2560 s. Zuletzt geändert am 2012-01-18