Xycl-Logo

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Artikel nur in Deutsch vorhanden 
Xycl » Effekte erklärt » Wah Wah

Wah Wah

Funktionsweise

Ein Wah Wah ist ein per Fußpedal steuerbares Bandpass-Filter. D.h. Frequenzen unter- und oberhalb der Filterfrequenz werden abgeschwächt. Die Mittenfrequenz des Bandpass-Filters wird dabei durch die Stellung des Fußpedals bestimmt.

Werbung
Bild eines Jim Dunlop Cry Baby Wahs

Sound

Wenn das Pedal von oben nach unten bewegt wird, dann bewegt sich der Bandpass zu den höheren Frequenzen hin. Der Ton wird also schriller. Anders herum wird der Sound folglich dumpfer.

Das Wah Wah wurde schon von Jim Hendrix benutzt und ist nach einer Durststrecke in den 80er und 90er Jahren heute auch bei den Rockern wieder beliebt. Man kann das Pedal auch in eine Mittelposition stellen und hierdurch einen etwas hohl klingenden aber singenden Lead Sound erhalten.

Position des Wah Wahs

Traditionell wird das Wah Wah zwischen Gitarre und verzerrenden Verstärker eingeschleift. Wer mit einem klaren Verstärker und einem Verzerrer arbeitet, sollte das Wah Wah vor den Verzerrer setzen. Durch die bei der Verzerrung entstehenden Obertöne wird die teils extreme Filterwirkungs des Wah Wahs abgeschwächt. Es gibt jedoch auch Gitarristen, die das Wah Wah hinter den Verzerrer setzen. Also ausprobieren was euch besser gefällt.

Hersteller

Die bekanntesten "alten" Hersteller sind sicherlich Jim Dunlop und Vox. Einen sehr guten Namen hat allerdings auch Morley.


Themenverwandte Artikel:


Kommentar schreiben

  • Benötigte Felder sind mit * markiert.
  • BBCODE Style für URLs. [URL=example.com]Linktext[/URL] ohne HTTP:// !!!

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
Security Code:
 

Valid XHTML 1.0 Transitional   Valid CSS!

Interessante Seiten - Sitemap - Datenschutz - Impressum

Seite erzeugt in 0.1170 s. Zuletzt geändert am 2012-03-30